Lokalsport

Steimle sichert sich Bergtrikot in Tschechien

Radsport Der Weilheimer Profi wird bei der Tour of South Bohemian Gesamtvierter.

Hradec. Jannik Steimle hat sich in Tschechien den nächsten Erfolg seiner noch jungen Radsportkarriere als Profi gesichert. Bei der fünftägigen Rundfahrt durch das südliche Böhmen entschied der 22-jährige Weilheimer die Schlussetappe über 150 Kilometer von Ceske Velenice nach Hradec für sich und sicherte sich damit das Trikot des besten Kletterers bei der Tour.

Für Steimles Arbeitgeber, das österreichische Team Vorarlberg Santic, war die Woche ein Erfolg. Teamkollege Patrick Schelling beendete die Tour als Sechster. Steimle war gleichzeitig zweitbester U23-Fahrer hinter dem Belgier Stan Dewulf (Team Lotto Soudal), der in der Gesamtwertung den dritten Platz belegte. Die fünfte und letzte Etappe am Sonntag war hart umkämpft. Die tschechische Mannschaft Elkov-Author hatte beim Heimrennen mit dem bis dahin zweiplatzierten Michael Kukrele einen Sieganwärter in ihren Reihen. Entsprechend hoch war das Tempo von Beginn an. Im Verlauf des Rennens setzte sich eine fünfköpfige Ausreißergruppe mit Steimle und Kukrele an der Spitze vom Feld ab. Im Kampf um den Etappensieg hatte der Weilheimer im Sprint dann den stärksten Antritt. Steimle holte sich Bergtrikot und Tagessieg vor Dewulf und dem Tschechen Maciej Paterski. Kukrele sicherte sich als Etappenvierter den Gesamtsieg. bk

Anzeige