Lokalsport

Steimle sprintet in der Normandie auf Platz neun

Jannik Steimle. Foto: Haumesser

Caen. Lohnender Frankreich-Trip für Jannik Steimle: Der Weilheimer Radprofi vom österreichischen Team Vorarlberg Santic hat zum Abschluss der Tour du Normandie den neunten Platz belegt. Nach Rang sechs auf der zweiten Etappe feierte der 22-Jährige damit sein zweites Top-Ten-Ergebnis auf der 1 200 Kilometer langen Rundfahrt, die in Caen zu Ende ging. Weiter geht es für Steimle mit zwei französischen Klassikerrennen am kommenden Freitag und Sonntag (Route Adelie de Vitre und La Roue Tourangelle) sowie mit dem österreichischen Frühjahrspreis in Wels.pm


Anzeige