Anzeige
Lokalsport

Steimles Team verpasst den Sieg nur knapp

Radsport Der Weilheimer bringt Mark Cavendish beim „Rik van Steenbergen“ in Position für den Zielsprint, den der Brite als Zweiter beendet.

Foto: pr

Arendonk. Versöhnlicher Saisonabschluss für Radprofi Jannik Steimle. Beim Eintagesrennen „Memorial Rik van Steenbergen“ über 174 Kilometer in Belgien hatte der 26-jährige Weilheimer seinen Quick-Step-Leader ...

Mrka edhnvisCa tim in uiesscacehirhts sontPiio ned nZsretpiil gtc.arbhe Den vleorr der iveiamlreg selrtiWetme uas dlsaelngri fau edn ltzeent nrteMe egnge ooamakdltLar imT erirelM pci(enAl cnuDkn)ceie. lSmitee ltoelr ehzn duenenkS rineth erMleir asl 7.4 nis .ilZe nbi fzdn,eeuir assd ich rsufirzte in ied assSnaeioup mmeneokg pet