Lokalsport

Steinsberger lässt aufhorchen

Bei der Cross-DM in Herten wird der Zeller Siebter der Männer

Herten. Bei den deutschen Meisterschaften im Crosslauf im westfälischen Herten haben neben U 20-Sieger Lukas Eisele von der LG Filder (wir berichteten) auch andere Athleten des Kreises Esslingen auf sich aufmerksam gemacht. So lief bei den Männern über die Mittelstreckendistanz von 4 500 Metern Marc Corin Steinsberger vom TV Zell ein klasse Rennen. Der Esslinger wurde unter 94 Läufern Siebter in 14,36 Minuten. Auf den Bronzerang fehlten nur neun Sekunden. Sieger wurde der zweifache deutsche Hallenmeister über 3 000 und 1 500 Meter Florian Orth (LG Regensburg) in 14,06 Minuten vor Timo Benitz (LG farbtex Nordschwarzwald/ 14,17).

Anzeige

Dritte Teilnehmerin aus dem Kreis war Lea Steinbach vom ASV Aichwald. Die 15-Jährige erzielte bei der U 18 unter 54 Läuferinnen den 29. Platz, bewältigte die 4,5 Kilometer lange Strecke in 20,04 Minuten. Es siegte Lisa Vogelsang (Hildesheim/18,02).mm