Lokalsport

SVN-Damen 40 verlieren auch zweites Spiel

Kirchheim. Zweite Saisonniederlage für die Tennisdamen 40 des SV Nabern in der Verbandsstaffel. Ersatzgeschwächt verlor das Team beim Oberliga-Absteiger FC Neenstetten unglücklich mit 2:4.

Ilse Schubert (1) dominierte im ersten Satz mit 6:1, verlor den Zweiten 6:7 und behielt im dritten Durchgang knapp aber verdient mit 10:8. Licht und Schatten wechselte sich im Spiel von Sibylle Justus (4) ab. Im ersten Satz unterlag sie knapp mit 4:6. Den Zweiten gewann sie mit souveränen Grundlinienschlägen mit 6:3. Im Match-Tiebreak hatte sie jedoch mit 2:10 abgeben. Nachrückerin Birgit Hummel verlor an Position zwei mit 2:6, 3:6 geschlagen geben. Jutta Kicherer-Rupp (3) fand nie zu ihrem Spiel und verlor 1:6, 4:6 – trotz 1:3-Rückstand nach den Einzeln wäre der Sieg noch möglich gewesen. Dafür hätten allerdings alle Doppel in zwei Sätzen gewonnen werden müssen. Das Zweierdoppel mit Edelmann/Hummel legte mit einem 7:5, 6:3-Sieg vor. Das Einserdoppel mit Ilse Schubert/Jutta Kicherer-Rupp hatte mit 2:6, 6:2 und 6:10 das Nachsehen.is


Anzeige