Lokalsport

Tanz auf Distanz

Lockdown Die Lateinformation des TSC Kirchheim trainiert über die Online-Plattform „Zoom“ und hofft auf einen Start der Regionalligasaison im März. Von Reimund Elbe

Im Frühjahr konnte sie noch in der Halle den Takt vorgeben, jetzt muss Pia Hantsch die TSC-Lateiner über Videoschalte trainieren
Im Frühjahr konnte sie noch in der Halle den Takt vorgeben, jetzt muss Pia Hantsch die TSC-Lateiner über Videoschalte trainieren. Foto: Markus Brändli

Eigentlich würde Pia Hantsch mit dem Lateinteam des TSC Kirchheim aktuell in die ganz heiße Trainingsphase einsteigen - um zu Beginn des kommenden Jahres das erklärte Ziel Zweitligarückkehr in Angriff zu nehmen. Stattdessen gibt es Tanz auf Distanz. „Wir trainieren online“, sagt die 30-Jährige und beschreibt, wie diese Lockdown-Folge beim TSC konkret aussieht. „Zwischen 15 und 20 Tänzerinnen und Tänzer stehen daheim im jeweiligen Wohnzimmer und sind per Zoom-Konferenz zugeschaltet“, berichtet die ehemalige ...

Lugribrgeuwds eid daechneblws mti aoiFnlr unBar ned takT ni edn nerlulveti einiEthne .rvgbtoi

Sr,'ec' eSnaor(keetenclrylto1t-ftg u,tre "wid:"ht'{ g"t0"h0hei3:, 50,2 m:o"d"nesini 00[[3, 2],]50 :"i"ebolm E')s i ef}an ;el eteinlgeghenA sei e,s weil ide ab nud na hclscehäw, duemz edi mae-raK und eoMilnltgeesonikrnnfu ntihc imemr opaitlm .senei Dsa red nunee heorCfraioge - iene buufrlgasa,Hekee uach steicghnas rde ntneebeg ieB nnarolem aingtTeinenhreinis in der Halle tshnee jdeme aTnpraaz ied bis uz cläFeh las ezedirt in edr obuheWnts uzr Nur izwe erd znaerpaTa tedzeri esnamzmu orv erd maaKre een,rairitn eiwl eis tiirle sdin dun cifllhog im lneesb alauHsht leben.

e Vdrnba: egidazMlrtilhe on dtefrnkiWstlia ib,hSecel sed Trzeaptasnosbdvnre T),(WB otbl sda Emtaengneg rde rnieeeV ni en,ertensiziK ßiwe bera um ied nrzaiBs edr aLeg. aoSiuttni elibbt ersh hsrineuc und se hstetbe die Gfhr,ea assd enewg edr udn edr lenhfened eerinurT auf Skecetr ide Veienre lrdeiigMte nrwta rde eacsrnhfedV.b Atllkeu nlbeebi dei tlzeMlergedahiin ni mit rnud 53 000 erdganisll honc otsnknat, sbenoe ewi die anhlAz rde ienreeV )2nnT0iei(ar r.7 udn nltaeme

Pia ashcHnt bbeitl bensoe vigochtr.is hNca ineme etvnneinsi iniTngra mi mSorem dun haeb erd erteenu okLwdnoc nie giwne ctsheldir edi leerrttlenevtsde rSVzo-tdeTneCis ireh mI esi dei sinSao so gut wei zu Ened gwees,en nnu dsa Team iettnm ni der nbtoiVreguer auf ied eenu Rdneu edrsuernnnasegsiaei rwnod.e Urnte deernma lfeein ewzi Nobreemv palegten iaTlgersnganir mde cihenuenrel noocdwkL muz prfOe. zetiridemge dtSan iwdr ied soaaginsieinlaRlgo htumvlicer im os aiP hncsa.Ht Bis ahind tgbi esi cnith nru ied irirTnean udn die ugrReseniis ieb edn eonsdrn etnid ahuc sla etlaemn alel sktcene edi kleatlue uintSaito ehclig gut teibhetcr idinZstemus.e nei ostPiesvi knna sie erd enatkulle Sgeroepizrtatm ennn.ieawbg aetth ich i,tZe mu uz ahltc ,sie eid im enstre wLcdoonk ohcn tlhhirePffoc mit enhcNaam ett.ah

Seit 2002 wird gemeinsam unter einem Dach getanzt

Bis ins Jahr 1961 reicht die Kirchheimer Tanzsportgeschichte zurück. Unter der Regie von Erwin Harder wurde damals der TC Blau-Gelb Kirchheim ins Leben gerufen, mit einer Sport- sowie Gesellschaftstanzgruppe.

Frühlingsbälle, Turniere und das legendäre „Tanzstudio B“, eine Party mit bis zu 200 Jugendlichen in der Halle der Eduard-Mörike-Schule, gehörten zum Repertoire. Beim spektakulären „Last-Waltz-Projekt“ tanzten unzählige Paare im Januar des Jahres 2000 gar 24 Stunden nonstop zu Livemusik.

1987 kam mit dem TSC Rot-Weiß Kirchheim-Jesingen ein weiterer aufstrebender Tanzklub hinzu, mit verschiedensten Angeboten von einer Lateinformation hin bis zu Aerobic.

Der 24. Januar 2002 steht schließlich für ein historisches Datum in der hiesigen Szene: Die beiden Vereine schlossen sich zusammen, marschierten folgend gemeinsam unter dem Namen Tanzsportclub (TSC) Kirchheim. Aktuell gehören dem TSC rund 132 Mitglieder an, davon 90 weiblich und 42 männlich.

Größter Klub-Erfolg war der Zweitligaaufstieg der Lateinformation 2019. Nach einer Saison kehrte der TSC im Frühjahr 2020 in die Regionalliga zurück.rei