Lokalsport

TC Weilheim holt die ersten Punkte

Tennis-Verbandsliga: 5:4-Erfolg gegen Nürtingen

Tennis-Verbandsligist TC Weilheim ist mit einem Sieg in die neue Saison gestartet. Gegen den ETV Nürtingen gelang den Weilheimern am Sonntag ein knapper 5:4-Heimerfolg.

Erfolg im Einzel für den TC Weilheim: Carlo Mack.Foto: Markus Brändli
Erfolg im Einzel für den TC Weilheim: Carlo Mack.Foto: Markus Brändli

Weilheim. Die Pause war lang, die Lust auf Tennis groß: Patrick Mehring (2), Carlo Mack (4) und Andreas Dietrich (6) eröffneten für die hoch motivierten Weilheimer am Sonntag die Partie. Mehring fand zunächst nicht richtig zu seinem Spiel, raffte sich nach verlorenem ersten Satz aber wieder auf und erzwang so den Match-Tiebreak. Der verlief lange Zeit völlig ausgeglichen. Beim Stand von 8:8 profitierte Mehring von einem Netzroller und holte sich anschließend mit seinem ersten Aufschlag-Ass auch den Sieg.

Mack legte gut los und lag fast den gesamten ersten Satz über in Führung. Beim Satzball zum 7:5 behielt der Weiheimer einen kühlen Kopf. Mit der Satzführung im Rücken spielte er klug weiter und entschied auch den zweiten Durchgang mit 6:3 für sich. Andreas Dietrich bekam es gegen Andreas Nowacki mit einem Gegner zu tun, der zu Beginn ein fehlerfreies Spiel bot und den ersten Satz klar mit 6:2 gewann. Dietrich steckte jedoch nicht auf und holte den zweiten Satz ebenfalls klar mit 6:2. Im Match-Tiebreak unterlag er dann mit 8:10, nachdem er bereits mit 7:2 geführt hatte.

Damit gingen Matthias Friedl (1), Tobias Mehring (3) und Dennis Hübbe (5) mit einer knappen 2:1-Führung im Rücken auf den Platz. Friedl legte stark los und ging mit 2:0 in Führung. Danach drehte Nürtingens Nummer eins, Ricky Keppeler, jedoch auf und gab danach kein Spiel mehr ab. Mehring startete sofort mit einem Break, musste seinen Gegner aber in der Folgezeit auf 5:2 davonziehen lassen. Der Weilheimer zeigte sich unbeeindruckt und konterte zum 7:5. Im zweiten Satz war die Partie mit 6:0 eine klare Sache. Auch Dennis Hübbe erwischte einen holprigen Start, fand aber nach und nach besser ins Spiel und gewann mit 7:5 und 6:1.

Damit ging es mit 4:2 in die entscheidenden Doppel. Das erste Doppel der Weilheimer (Tobias Mehring/Carlo Mack) ging gegen bärenstarke Nürtinger glatt verloren. Auch Friedl und Dietrich kämpften wacker und stemmten sich lange gegen die Niederlage, konnten sie aber am Ende nicht verhindern. Den letzten und entscheidenden Punkt holten Patrick Mehring und Dennis Hübbe, die im dritten Doppel von Anfang an sehr konzentriert agierten und mit einem 6:3 und 6:2 den Weilheimern ihren ersten Saisonsieg sicherten.pm

Matthias Friedl – Ricky Keppeler 2:6, 0:6; Patrick Mehring – Sebastian Hörber 4:6, 6:3, 10:8; Tobias Mehring – Jochen Krennmayer 7:5, 6:0; Carlo Mack – Dario Drebenstedt 7:5, 6:3; Dennis Hübbe – Marc Lehnert 7:5, 6:1; Andreas Dietrich – Andreas Nowacki 2:6, 6:2, 8:10; T. Mehring/Mack – Hörber/Oliver Lehnert 2:6, 0:6; Friedl/Dietrich – Keppeler/Krennmayer 4:6, 0:6; P. Mehring/Hübbe – Drebenstedt/Nowacki 6:3, 6:2

Anzeige