Lokalsport

Teckläufer trotzen Corona

Einsam auf der Strecke, vereint im Silvesterlauf-Gedanke. Foto: Markus Brändli
Einsam auf der Strecke, vereint im Silvesterlauf-Gedanke. Foto: Markus Brändli

Breitensport Einmal Burghof und zurück hieß es am letzten Tag des Jahres für etliche Lauffans in der Region, die sich trotz Corona den Spaß am Silvesterlauf nicht nehmen lassen wollten. Offiziell zwar abgesagt, fanden sich dennoch Jogging-Jünger, die sich entsprechend der Pandemieregeln auf den Weg vom Rathaus auf die Teck und wieder zurück machten. Wer Mitglied der Facebook-Gruppe „Silvesterlauf auf die Teck“ ist, konnte dort seine Impressionen teilen - verbunden mit der Hoffnung, dass 2021 wieder ein „normaler“ Lauf stattfinden kann. tb


Anzeige