Lokalsport

Tecksportkegler lassen aufhorchen

Hemsbach. Weitere Erfolgsgeschichte für die Tecksportkegler des TV Unterlenningen. Bei den badischen Meisterschaften der Frauen in Hemsbach belegte Carina Scheer den zweiten Platz und qualifizierte sich damit für die Deutschen Meisterschaften am 24./25. Juni in Wiesbaden. Nach dem Vorlauf mit 493 Kegeln noch an dritter Stelle gelegen, schob sie sich im Endkampf mit 487 Kegeln an der Zweitplatzierten Melanie Berger vom KV Karlsruhe vorbei und wurde mit insgesamt 980 Kegeln und einem Kegel Vorsprung Vizemeisterin. Den Titel holte sich Annette Juretzka von der SpVgg 06 Ketsch mit der Topleistung von 1023 Kegeln.

Für die badischen Landesmeisterschaften der U23 hatte sich auch Felix Bühler qualifiziert. Mit 919 Kegeln (200 Wurf) hatte er als Vorlaufneunter den Endkampf der besten zwölf erreicht, musste in diesem aber mit 844 Kegeln abreißen lassen und fiel mit insgesamt 1763 Kegeln auf den für ihn ausgezeichneten zwölften Platz zurück.

Am 27./28. Mai haben Anita ­Deuschle (Seniorinnen A) und Herbert Merkl (Senioren B) ebenfalls die Möglichkeit, sich bei den badischen Landesmeisterschaften auszuzeichnen.hg

Anzeige