Lokalsport

Teckteams unter sich

Fußball C-Junioren des TSV Weilheim III holen Hallenkreistitel.

Symbolfoto: Hallenfußball

Nürtingen. Bei der Endrunde der Hallen-Kreismeisterschaft der Nachwuchsfußballer in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Halle haben die C-Jugendteams aus der Teckregion für Furore gesorgt. Der TSV Weilheim III holte aufgrund der besseren Tordifferenz vor Titelverteidiger VfL Kirchheim IV den Titel.

Bei den D-Junioren durften die Spieler des TSV Wendlingen jubeln, nachdem sie sich mit einem Punkt Vorsprung vor dem VfL Kirchheim III durchgesetzt hatten. Beide Teams sind für die Bezirks-Endrunde am kommenden Sonntag beim SV Glück Auf Altenstadt qualifiziert.

Bei den E-Junioren, die in zwei Gruppen spielten, schafften es die beiden Gruppensieger SGM Holzmaden/Ohmden und TSV Weilheim auch ins Endspiel, das die Jungs von der Limburg knapp mit 1:0 gewannen. Der Nachwuchs der TSV Oberensingen verpasste den Finaleinzug durch ein 0:2 gegen Weilheim und landete nach einer 1:2-Niederlage im „kleinen Finale“ auf Rang vier.uba

Anzeige