Lokalsport

Teilerfolg für VfL-Youngster

Fußball Kirchheimer A-Junioren erreichen 3:3 beim SKV Rutesheim.

Rutesheim. Nichts wurde aus dem erhofften Sieg zum Start ins zweite Halbjahr für die A-Jugend-Fußballer des VfL Kirchheim. Aber wenigstens einen Teilerfolg erreichten die Schützlinge von Trainer Christopher Andrä beim 3:3 im Verbandsstaffelduell beim SKV Rutesheim.

Den besseren Auftakt hatten die Gastgeber, Marcel Voell­mer erzielte in der 17. Minute das 1:0. Patrick Liebl (32.) und Sascha Flegel (36.), der schon zuvor eine Kopfballchance hatte, sorgten mit ihrem Doppelschlag fürs Kirchheimer 2:1. Ibrahim Sidibe hätte den Vorsprung kurz darauf gar noch ausbauen können. Auf der anderen Seite rettete Torwart Felix Rühs stark, war aber machtlos, als Jan Kogel Sekunden vor der Halbzeit einen VfL-Abwehrfehler zum 2:2 nutzte. Nach dem Wechsel blieb die Partie ausgeglichen. Wobei es wiederum die Teckstädter waren, die mit einem Elfmetertor von Andreas Hiller in Führung gingen (61). Ein weiterer Kirchheimer Abwehrfehler ermöglichte Rutesheim in der 70. Minute aber den 3:3-Ausgleich (Ayhan Erkilic). Blackout in der Defensiv ermöglichte den Rutesheimern dann aber wieder den Ausgleich.pm

VfL Kirchheim: Rühs - Liebl, Ersoy, Sepe, Helvaci - Gümüssu (60. Damanti), Yilmaz (80. Memic), Hiller - Bitone (25. Waggershauser), Sidibe (87. Fischer)

Anzeige