Lokalsport

TG hat rettendes Ufer im Blick

Fußball Bei einem Sieg heute gegen Altdorf könnte der Abstand auf den Nichtabstiegsplatz auf zwei Punkte schrumpfen.

Tiago Santos-Araujo und die TG mischen wieder mit Abstiegskampf. Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Seit seinem Amtsantritt in der Winterpause hat Canan Karahan als Trainer von Fußball-A-Ligist TG Kirchheim aus den letzten fünf Spielen neun Punkte geholt. Damit sind die Chancen auf den Klassenerhalt deutlich gestiegen. Mit einem Heimsieg am Donnerstag gegen den TSV Altdorf auf dem Kunstrasenplatz beim Kirchheimer Stadion könnte die TG den Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz auf zwei Punkte verkürzen. „Wir haben eine gute Mannschaft. Jetzt hat es auch der letzte kapiert, dass wir den Abstieg noch verhindern können“, so Karahan, dem bis auf Innenverteidiger Mustafa Ercan (Kurz­urlaub) der komplette Kader zur Verfügung steht. Dazu kommen wird auch wieder Serkan Balci, der am Sonntag aus privaten Gründen nicht zur Verfügung gestanden hatte. Der TSV Altdorf steht mit 31 Punkten als Siebter im gesicherten Mittelfeld. ...

N hca dre 0lt-ePei:4 mibe VTS leWhieim II aht rde VS ernNba epibnrs;d&eb TuSVG un.azhgcemtu Zlmau nnerrspiTaNrs;&enbab oacMr Kunze ied erdNgealie rimme hcno tchin gnaz revefrtkta hat: nank es mierm ncho ctnhi seenhrve,t asds iwr onchs cnha zenh ennMuti nov rde eloRl nI tllest erd NrVTeaSin-r asd iEnenbrsdge cnhit ni end dng:ordeVurr wlli zjtet ieen tknRaeoi tMi nemei iegS eid eaendrpirs;&neNbb aetgbGres vom vreinet pabealtTlzeln reehztcVni smus red -VahocSNC mit yTon ukeK )legpun(pnpiRerl ufa enisen stziewbetne auDz testh tihenr edm saiEtnz vno iaDz ulkOerg B(tusguerls im )sbcrOlkeeneh ine lecipbeznhgna.k&Fser;d