Lokalsport

TG verlangt Spitzenreiter alles ab

Weinstadt. Die Oberliga-Basketballerinnen der TG Nürtingen haben die große Überraschung verpasst: Gegen den Tabellenführer SG Weinstadt blieb das Team der TG, das zum Großteil aus Kirchheimer Spielerinnen besteht, auch im dritten Auswärtsspiel ohne Sieg. Dabei stellte der Tabellensiebte, der erst zum zweiten Mal in dieser Saison in Bestbesetzung antreten konnte, den Favoriten allerdings lange vor große Probleme.

Anzeige

Zwar hatte die TG mit dem schnellen Umschaltspiel des Gegners in der ersten Hälfte Mühe, mit 26:33 hielt sich der Rückstand zur Halbzeit allerdings in Grenzen. Die frühere Jesinger Spielführerin Daniela Fischer, die mit 15 Punkten zur Topscorerin wurde, verkürzte kurz vor der Pause.

Im dritten Viertel zeigten die Nürtingerinnen dann ihre stärkste Leistung. Mit einer offensiven Verteidigung setzten sie den Gegner massiv unter Druck und übernahmen beim 39:38 sogar zeitweilig die Führung. Doch die SG Weinstadt schlug zurück, ohne sich allerdings vorentscheidend absetzen zu können. Das Spiel blieb eng. Zwölf Sekunden vor Schluss stand es 59:57 aus Sicht des Tabellenführers, der danach an der Freiwurflinie die Nerven behielt.jöf