Lokalsport

Titel für „Tornado“

Nürtingen. Der Kirchheimer Bernardo Martorana ist neuer deutscher Meister im Thaiboxen. Vor einer eindrucksvollen Zuschauerkulisse in der Nürtinger Stadthalle setzte er sich im Kampf um den deutschen Meistertitel gegen Malsor Tafaj aus Villingen-Schwenningen durch.

Dabei machte der Kirchheimer, der für das Kampfsportzentrum Wernau antritt, seinem Kampfnamen „Tornado“ alle Ehre: Schien er zu Beginn noch passiv zu agieren, nutzte Martorana diese Zeit zur Kampfanalyse des Gegners. Im darauffolgenden Schlagabtausch dominierte der 24-Jährige durch permanentes Ausweichen und gezielten Konterschlägen zu Kinn und Auge seines Kontrahenten. Dadurch ging Tafaj bereits in der ersten Runde zweimal zu Boden. Auch in der nächsten Runde setzte Martorana seine Taktik fort, sodass der Kampf aufgrund einer Platzwunde bei Tafaj vorzeitig abgebrochen werden musste - Martorana durfte den Gürtel des deutschen Meisters entgegennehmen.

Für den jungen Kirchheimer war der Titelgewinn der bisherige Höhepunkt in seiner noch jungen Wettkampfkarriere, in der er nun um den Europameister-Titel kämpfen will.am

Anzeige