Lokalsport

Trampolinturnen seit 2 000 olympische Disziplin

Meister Frankfurt Das Trampolinturnen ist wie das Kunstturnen in Deutschland im Deutschen Turnerbund (DTB) eingegliedert. Seit 1973 gibt es eine Bundesliga, in der alljährlich der deutsche Vereinsmeister ermittelt wird. Amtierender Deutscher Meister sind die Frankfurt Flyers, die das Finale im Mai in Bielefeld vor dem Titelverteidiger TV Weingarten für sich entschieden. Premiere in Sydney Olympisch ist das Trampolinturnen seit dem Jahr 2 000. Die erste Goldmedaille bei der Premiere in Sydney ging bei den Frauen und Männern jeweils an Athleten aus Russland. Das erste Trampolin-Gold für Deutschland errang Anna Dogonadze bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen. Henrik Stehlik erkämpfte sich damals Bronze bei den Männern. Damit war Deutschland bei den Spielen in Athen die erfolgreichste Trampolin-Nation. Starke Chinesen Die Nationenwertung führt mit insgesamt zwölf olympischen Medaillen China an, gefolgt von Russland und Kanada. Deutschland belegt Platz fünf. Ihren ersten internationalen Erfolg feierten die Deutschen bereits 1986 mit dem Gewinn des WM-Titels in Paris.tb


Anzeige