Lokalsport

TSV Weilheim wartet auf Pokalgegner

Stuttgart. Am heutigen Montag werden in der Geschäftsstelle des Württembergischen Fußballverbands in Stuttgart ab 15 Uhr die ersten drei Runden des WFV-Pokals ausgelost. Einziger Vertreter der Teckregion ist Landesligist TSV Weilheim, weitere Teilnehmer aus dem Bezirk Neckar/Fils sind der SV Göppingen (Oberliga), der SC Geislingen, der SV Ebersbach, der TSV Bad Boll, der TSV Köngen, der FV 09 Nürtingen, der FC Heiningen und der FC Eislingen (alle Landesliga).

Die Pokalauslosung, die elektronisch per Mausklick im DFBnet-Zufallsgenerator erfolgt, wird live über die WFV-Facebook-Seite übertragen. Die Spielpaarungen werden direkt im Anschluss auf der Homepage des Württembergischen Fußballverbandes veröffentlicht. Gespielt wird bis zur dritten Runde in vier Gruppen nach Landesliga-Gebieten. Das Teilnehmerfeld umfasst 120 Mannschaften, Spieltermine sind Samstag, 30. Juli (erste Runde), Mittwoch, 10. August (zweite Runde) und Mittwoch, 7. September (dritte Runde).pm

Anzeige