Lokalsport

TSVO-Frauen als Derbyköniginnen

Handball-Bezirksliga: Owen schlägt nach Weilheim auch Lenningen

Zweiter Derbysieg binnen einer Woche für die Bezirksliga-Handballerinnen des TSV Owen. Nach dem knappen 23:12 gegen Weilheim zeigte das Team beim 26:20-Heimsieg über die SG Lenningen die bislang stärkste Saisonleistung. Lediglich die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig.

Ab durch die Mitte: Julia Rudy und die Owener Frauen haben gegen Lenningen binnen einer Woche auch das zweite Lokalderby gewonne
Ab durch die Mitte: Julia Rudy und die Owener Frauen haben gegen Lenningen binnen einer Woche auch das zweite Lokalderby gewonnen. Foto: Deniz Calagan

Owen. In der Anfangsphase neutralisierten sich beide Mannschaften, bis zum 3:3 konnte sich niemand absetzen. Aus einer im Vergleich zur Vorwoche stark verbesserten und geschlossenen Abwehr gelang es den Gastgeberinnen, sich Mitte der ersten Halbzeit mit einem 5:0-Lauf auf 8:3 abzusetzen. Die ebenfalls starke Abwehr der Gäste konnte durch schnelles Spiel nach vorne und sehenswerte Kreisanspiele durchbrochen werden.

Dass der Vorsprung bis zur Halbzeitpause nicht noch weiter ausgebaut werden konnte, lag an der bestens aufgelegten Lisa Kullen im Lenninger Tor. So nahmen die Owenerinnen beim 11:6 einen Fünf-Tore-Vorsprung mit in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich relativ ausgeglichen. Wo noch in Halbzeit eins die beiden Abwehrreihen im Fokus standen, wechselten sich nun beide Mannschaften über weite Strecken mit dem Torewerfen ab. So zeigten sich beide Mannschaften besonders aus dem Rückraum treffsicher. Aufseiten der Gastgeberinnen fehlte es gegen Ende an Konzentration und der letzten Konsequenz sowohl in der Abwehr, im Spiel nach vorne, als auch beim Torabschluss. Folglich konnte der Vorsprung bis zum Schlusspfiff nicht mehr nennenswert ausgebaut werden. Am Ende stand ein 26:20-Sieg der Owenerinnen auf der Anzeigetafel, die damit gemeinsam mit der TG Nürtingen die Tabelle anführen. Nun gilt es, am nächsten Sonntag um 17 beim TSV Urach an die starke Abwehrleistung anzuknüpfen. Die vom sechsten auf den achten Platz abgerutschte SG Lenningen empfängt am Samstag um 18 Uhr die HT Uhingen-Holzhausen.jo

TSV Owen: Ohlef – Bem, Baumann (8/4), Klett (2), Rudy (6), Thum (2), Buck (1/1), Schmid (2), Ritter (3), Waalkens (2)

SG Lenningen: Kullen, Fiegenbaum – Schmid (2), Dangel (1), Gratz (1), Tegethoff (6), Ringelspacher, Kazmaier, Klein (1), Schilling (6/1), Mück (2), Reichle (1)

Anzeige