Lokalsport

TSVO-Frauen reichen zehn starke Minuten

Owen. Die Bezirksliga-Handballerinnen des TSV Owen sind mit einem Sieg in die neue Saison gestartet. Gegen Aufsteiger TB Neuffen II gelang ein 25:21 (13:14)-Heimerfolg.

Die Partie war bis zum 4:4 in der zehnten Minute ausgeglichen. Dann folgte eine schwache Phase der Teckstädterinnen in der Abwehr, in der sich immer wieder größere Lücken offenbarten. So konnten die Gäste einen Vier-Tore-Vorsprung (9:5, 16.) herausspielen, was jedoch die einzige Führung des TBN bleiben sollte. Zumal sich die Owenerinnen dadurch nicht aus der Ruhe bringen ließen und sich bis kurz vor der Halbzeit wieder auf 13:13 herankämpften. Mit der Halbzeitsirene erzielten die Gäste in Person von Sonja Widmaier den Treffer zum 14:13-Pausenstand aus TBN-Sicht.

In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit wechselten sich beide Teams mit dem Torewerfen ab, sodass sich die Partie bis zur 45. Minute beim Stand von 19:19 offen gestaltete. Dann folgte die stärkste Phase der Teckstädterinnen. Die Abwehr stabilisierte sich im Vergleich zur ersten Halbzeit deutlich, und Torhüterin Julia Turinsky zeigte eine Glanzparade nach der anderen, was der Mannschaft zusätzlich Sicherheit verlieh und ein Sieggarant war. Mit drei Toren in Folge konnten sich die Gastgeberinnen drei Minuten vor Schluss erstmals mit vier Toren absetzen. Auf Owener Seite wussten vor allem Sara-Maria Mosca und Anni Baumann zu gefallen, die mit insgesamt 15 Toren maßgeblich zum Erfolg ihrer Mannschaft beigetragen haben. Während Mosca einige sehenswerte Rückraumtore warf, zeigte sich Baumann wiederholt nervenstark vom Sieben-Meter-Punkt. Am Ende reichten den Teckstädterinnen disziplinierte zehn Minuten in Halbzeit zwei, um das Spiel zu entscheiden. Somit konnten sie den ersten Saisonsieg mit 25:21 verbuchen.

Im nächsten Spiel am 1. Oktober gegen das HT Uhingen-Holzhausen wird aus Owener Sicht allerdings eine Leistungssteigerung vonnöten sein, um erneut zu punkten.jt/ab

TSV Owen: Turinsky – Mosca (7), Rudy (1), Thum (2), Maier, Schmid (1), Hofmann, Essig (1), Ritter, Baumann (8/6), Waalkens (5)

Anzeige