Lokalsport

TSVÖ II hofft auf Milde

Fußball Der torhungrige B5-Spitzenreiter Tischardt gastiert in Ötlingen.

Kirchheim. Ein Punkt aus den letzten drei Partien - Fußball-B-Ligist TSV Ötlingen II hat in der Staffel 5 einen kleinen Durchhänger. Dass die Negativserie am Sonntag beendet werden kann, scheint ausgeschlossen. Zu Gast im Ötlinger Rübholz ist Spitzenreiter TV Tischardt, der in 18 Spielen 105 Tore erzielt hat. „Wir hoffen, dass wir nicht abgeschossen werden“, sagt TSVÖ-Trainer Marco Geißler.

Anzeige

Im Aufwärtstrend befindet sich hingegen der TSV Oberlenningen II. Nach sieben Punkten aus den letzten vier Begegnungen belegt die Elf von Trainer Hamit Geckin Platz acht. Nur einen Zähler weniger als der sechstplatzierte TSV Ötlingen II. Mit einem Heimsieg gegen den TSV Kohlberg winkt der Sprung auf Platz sechs.

Nach fünf Niederlagen in Folge steht der TSV Notzingen II gegen den Tabellenvorletzte SV 07 Aich II unter Zugzwang. „Wir müssen es endlich mal schaffen, 90 Minuten lang Gas zu geben“, fordert TSVN-Coach Peter Müller, der wohl auch kommende Saison Trainer im Eichert sein wird.

Für den TSV Owen II kann es beim Tabellenzweiten 1. FC Frickenhausen II nur heißen, die zu erwartende Niederlage in Grenzen zu halten. Gleiches gilt für die SGM Ohmden/Holzmaden II im Spiel gegen den VfB Neuffen. kdl