Lokalsport

TSVW-Frauen feiern Sieg im Lokalderby

Handball Weilheimerinnen kämpfen sich gegen Lenningen nach Rückstand wieder ins Spiel und gewinnen mit 28:27.

Weilheim. Im Handballderby der Frauen-Bezirksliga hat der TSV Weilheim in heimischer Halle gegen die SG Lenningen gewonnen. Nach einem umkämpften Spiel setzten sich die Weilheimerinnen knapp mit 28:27 durch.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem sich beide Teams mit dem Torewerfen abwechselten. Eine kleine Unkonzentriertheit aufseiten des TSV kurz vor der Pause sorgte für die knappe 13:12-Halbzeitführung für Lenningen. In der Kabine forderte TSVW-Trainer Andreas Klöhn, das Tempo weiter hochzuhalten. Allerdings kamen die Gäste besser aus der Kabine und konnten sich schnell auf 19:14 absetzen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und großen Kampfgeist kämpften sich die Gastgeberinnen jedoch Tor für Tor heran, ehe zehn Minuten vor dem Ende beim 23:23 der Ausgleich hergestellt war.

In der spannenden Schlussphase konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Erst beim Treffer zum 28:26 gelang den Weilheimerinnen der Befreiungsschlag. Den Gästen lief die Zeit davon, währen der TSVW den knappen Vorsprung verwaltete und lediglich noch einen Treffer zum 28:27 hinnehmen musste.xv

Spielstenogramm

TSV Weilheim: Braun, M. Sigel; Bachofer, Kehrer (4), Veith (2), Ulmer (10/3), N. Sigel (2), S. Attinger (1), L. Attinger (3), Leins, Schober (3), Reichle (1), Heid (2)

SG Lenningen: Fiegenbaum, Susset; Schmid (2/2), Blocher (2), Gratz, Ringelspacher (3), Tegethoff (12), Kazmaier (1), Schilling (2), Wannenwetsch (1), Weber (3), Schur (1)

Anzeige