Lokalsport

TSVW-Frauen in zweiter Runde

Wendlingen. Die Landesligafußballerinnen des TSV Wendlingen stehen in der zweiten Runde des WFV-Pokals. Gegen Ligakonkurrent VfB Obertürkheim II gelang ein 2:1-Heimsieg. Den Gastgeberinnen glückte durch ein frühes Tor von Marie Kopatsch, die den Ball aus 16 Metern ins lange Eck zirkelte, bereits nach sieben Minuten das 1:0. Die Führung hielt nur bis zur 12. Minute, als nach einer Ecke der Ausgleich fiel. In der zweiten Halbzeit spielte Wendlingen druckvoller und kam so zu Chancen. Melanie Faßbender verwandelte einen Freistoß aus halblinker Position direkt zum 2:1 (59.). Danach wurden die Gäste offensiver, was dem TSV Konterchancen eröffnete. Am Ende blieb es jedoch beim 2:1-Sieg.

Bereits am morgigen Sonntag steht das Zweitrundenmatch gegen Verbandsligist FFV Heidenheim an. Spielbeginn im Wendlinger Sportpark Speck ist um 11 Uhr.us

TSV Wendlingen: Kurutz – Fischer, Faßbender, Stenzel, Schaible – Bestenlehner, Richter, Fichtner, Schenk, Kopatsch – Haußmann (45. Frenzel)

Anzeige