Lokalsport

TSVW hofft auf nächsten Coup

Fußball-WFV-Pokal A-Junioren Viertelfinale: TSV Weilheim (rot) -VfB Stuttgart (weiß) , WFV-Pokal,, Torjubel. Freude, Jubel über
Fußball-WFV-Pokal A-Junioren Viertelfinale: TSV Weilheim (rot) -VfB Stuttgart (weiß) , WFV-Pokal,, Torjubel. Freude, Jubel über das 1:0

Weilheim. Nach der Pokalsensation im Viertelfinale, als man zu Hause die Bundesligamannschaft des VfB Stuttgart mit 3:1 besiegen konnte, stehen die U19-Fußballer des TSV Weilheim am kommenden Mittwoch, 26. April, ab 18.30 Uhr zu Hause vor der nächsten Mammutaufgabe. Im Halbfinale des württembergischen Verbandspokals wartet der aktuelle Spitzenreiter der Oberliga Baden-Württemberg, der 1. FC Heidenheim.

Anzeige

Wie auch in den vergangenen beiden Pokalrunden geht der TSVW gegen den höherklassigen Gegner als Underdog ins Spiel. Dass diese Rolle der Mannschaft um Kapitän Simon Wahler liegt, hat sie im bisherigen Wettbewerb eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Im Halbfinale wartet nun ein körperlich robuster Gegner, gespickt mit ehemaligen VfB-Spielern und weiteren Talenten, die auf den Sprung in die Profimannschaft hoffen.

Trotz der Außenseiterrolle gehen die von Dominik Probst trainierten Weilheimer mit viel Selbstvertrauen ins Spiel. Zumal sie seit nunmehr zehn Pflichtspielen ungeschlagen sind und sich in der Verbandsstaffel einen kleinen Puffer auf die Abstiegsränge erspielen konnten.pm