Lokalsport

TSVW-Trainer fordert Reaktion

Weilheim. Nach der 1:5-Pleite bei Croatia Stuttgart bestreitet Fußball-Bezirksligist TSV Weilheim bereits am heutigen Dienstag­abend ab 19 Uhr bei der TSG Salach sein nächstes Testspiel. „Wir müssen jetzt eine Reaktion zeigen“, fordert TSVW-Trainer Benjamin Geiger nach dem schwachen Auftritt in Stuttgart Wiedergutmachung, „und müssen versuchen, vor allem mit dem Ball viele gute Lösungen zu finden.“

Nach vielen kraftraubenden Übungseinheiten befinden sich die Weilheimer in der dritten Trainingswoche der Rückrundenvorbereitung, und Trainer Geiger will mit seiner Mannschaft in den kommenden Tests im taktischen Bereich einiges ausprobieren.

Die Gastgeber aus Salach stehen in der Kreisliga A, Staffel 3 auf dem zweiten Tabellenplatz und rechnen sich bei fünf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Türk SV Donzdorf Jugendclub noch gute Chancen auf den Aufstieg in die Bezirkliga aus.

Das geplante Testspiel des Weilheimer Ligakonkurrenten TV Neidlingen am morgigen Mittwoch beim Landesligisten TSV Bad Boll ist verschoben worden. Die Partie findet am 19. Februar um 19.15 Uhr statt. kdl

Anzeige