Lokalsport

TSVW verliert nur knapp

Handball Weilheimerinnen kassieren 27:28 gegen HT Uhingen/Holzhausen.

Weilheim. Im letzten Saisonspiel der Bezirksliga haben sich die Handballerinnen des TSV Weilheim Aufstiegskandidat HT Uhingen/Holzhausen knapp mit 27:28 geschlagen geben müssen und beenden die Saison als Neunte.

Nach ausgeglichener erster Hälfte (14:14) verschliefen die Weilheimerinnen den Start in die zweite Halbzeit, weshalb es nach vier Minuten bereits 17:14 für die Gäste stand. Durch eine sichere Abwehr- und Angriffsleistung kämpfte sich der TSVW jedoch schnell wieder auf 17:17 heran. Doch die Uhingerinnen zogen bis zur 47. Minute auf 24:20 davon. Erst jetzt wachten die Weilheimer Frauen wieder auf und kämpften weiter, sodass es am Ende noch mal spannend wurde - 26:28 stand es zwei Minuten vor dem Schlusspfiff. Durch einen Tempogegenstoß von Emma Schober gelang den Gastgeberinnen der Anschlusstreffer zum 27:28 in der letzten Minute. Danach lief den Weilheimer Frauen jedoch die Zeit davon, sodass man sich mit 27:28 knapp geschlagen geben musste.pm

TSV Weilheim: Slavulj, A. Schmid - N. Schmid (2), Kehrer (3), Stark (9/6), Leins, F. Schmid (2), Attingen (2), Glaab (1), Veith (1), Schober (3), Gutbrod (4).

HT Uhingen/Holzh.: Hackenberg, Eleuther - Pohl (1), Hendlmeier (1), Dreher, Henke (1), Schüle (1), Pfeiffer (1), Vollmer (1), Kissling (7), Woitsch (4), Schmidt (5), Weiglsberger (1), Meister (5)

Anzeige