Lokalsport

TTC: Erwartungsgemäße Pleite

Frickenhausen. Tischtennis-Zweitligist TTC Frickenhausen hat beim 1:6 gegen den TTC Passau bereits die sechsten Heimniederlage in Folge kassiert und steht als Tabellenneunter nach wie vor auf einem Abstiegsplatz. Den Ehrenpunkt besorgte Tobias Rasmussen.

Bereits im Vorfeld war klar, dass es der TTC ohne seine beiden Japaner, Ryotaro Ogata und Yuki Mitsuyama, schwer haben würde und so war die deutliche Niederlage gegen die Gäste aus Bayern dann auch keine wirkliche Überraschung. „Wir haben mit dieser Aufstellung erwartungsgemäß verloren“, fasste TTC-Manager Jürgen Veith, der selbst an Position vier zum Einsatz kam, die Partie zusammen. „Es war heute schwierig für uns“, gab auch TTC-Coach Derd Soos zu Protokoll. „Trotzdem haben wir versucht, aggressiv zu spielen, um uns schon auf unseren nächsten Gegner Köln vorzubereiten.“

Am Sonntag, 29.  Januar, um 14 Uhr müssen dann beim ebenfalls abstiegsbedrohten 1. FC Köln im Kellerduell Punkte für den Klassenverbleib eingefahren werden. Der Tabellensiebte aus Köln hat am Sonntag vorgelegt und gegen Schlusslicht Grenzau mit 6:4 gewonnen.pm

Anzeige