Lokalsport

TTV gewinnt nach Aufholjagd

Volleyball Dettinger Frauen holen beim 3:2-Auswärtserfolg in Backnang den zweiten Sieg der Regionalligasaison.

Abklatschen: Die Dettinger Volleyballerinnen haben einen hart umkämpften Sieg in Backnang gelandet. Foto: Mirko Lehnen
Abklatschen: Die Dettinger Volleyballerinnen haben einen hart umkämpften Sieg in Backnang gelandet. Foto: Mirko Lehnen

Backnang. Zweiter Sieg im vierten Spiel für die Regionalliga-Volleyballerinnen des TTV Dettingen. Bei der TSG Backnang landete die Truppe um Trainer Roland Hunger nach großem Kampf einen 3:2-Erfolg, durch den die TTV-Mädels den sechsten Tabellenplatz behaupteten.

Anzeige

Dabei hatte die Partie unter keinem guten Stern gestanden, waren die Dettingerinnen urlaubs- und krankheitsbedingt doch nur mit lediglich sieben Spielerinnen nach Backnang gefahren. Dennoch gestaltete sich der erste Satz ausgeglichen, ehe es beim 20:20 in die heiße Phase ging. Außenangreiferin Meike Kehle sorgte mit einer Aufschlagserie für die Entscheidung zugunsten des TTV - 25:21.

Der zweite Satz begann mit Schwierigkeiten in der Dettinger Annahme. Zudem machte der gut gestellte Block der Gastgeberinnen den TTV-Damen das Leben im Angriff schwer. Nach Fehlern in der Annahme ging der Durchgang beim 22:5 an Backnang. Auch im dritten Satz fanden die TTV- Damen nicht zu ihrer Linie. Unstimmigkeiten und leichte Fehler ließen die Gegnerinnen Punkt um Punkt davonziehen. Der Satz musste ebenfalls mit 20:25 abgegeben werden.

Doch die Mannschaft um Roland Hunger gab nicht auf und kämpfte sich durch den vierten Satz mit starken Angriffen auf der Außenposition durch Meike Kehle und Johanna Resch, sowie über Diagonalspielerin Clarissa Preuß. Ein Sieben-Punkte-Rückstand zu Beginn konnte schnell gedreht werden, und am Ende stand sogar der Satzgewinn mit 25:22 - der Tiebreak war erreicht.

Hier mobilisierten die Dettingerinnen nochmals alles und führten zur Hälfte mit 8:7. Mit Einsatzbereitschaft, Kampfgeist, sowie präziser Block- und Abwehrarbeit sicherten sich die TTV-Frauen um Zuspielerin Sabine Babinger den Tiebreak mit 15:10 und entführten so zwei Zähler aus dem Rems-Murr-Kreis.cp

TTV Dettingen: Babinger, Heinrich, Herdtle, Kehle, Pinar, Preuß, Resch