Lokalsport

Turner vor entscheidendem Kampf

Zweitliga-Turner Julian Hausch war zuletzt in Pfuhl bester Kirchheimer an den Ringen.Foto: Heiko Paul
Zweitliga-Turner Julian Hausch war zuletzt in Pfuhl bester Kirchheimer an den Ringen.Foto: Heiko Paul

Kirchheim. Zum vorentscheidenden Duell um den Verbleib in der zweiten Bundesliga haben die Turner des VfL Kirchheim am heutigen Samstag um 16 Uhr die Mannschaft aus Buttenwiesen zu Gast. Der TSV ist wie der VfL Kirchheim bislang in dieser Saison noch ohne Sieg. Läuft die Saison erwartungsgemäß weiter, wird der Sieger heute in der Raunersporthalle die Klasse halten.

Dass die VfL-Turner in der zweiten Bundesliga mithalten können, haben sie in den vergangenen drei Wettkämpfen bewiesen. Kleinere Schwächen, vor allem am Boden, haben einen möglichen Sieg verhindert. Das soll heute besser werden. Der VfL kann fast in Bestbesetzung antreten. Auf Marcus Bay, erfolgreichster Turner der vergangenen Saison, müssen die Kirchheimer zwar weiterhin verzichten, dabei sein wird aber auf jeden Fall der Brite Daniel Lee, der im letzten Wettkampf gegen den TSV Pfuhl Top-Scorer war.

In bestechender Form befindet sich Julian Hausch, der an Pauschenpferd, Barren, Ringen und Reck turnen wird. Zu den Stützen im Team zählt auch Arne Hal­bisch, der zuletzt in Pfuhl einen guten Sechskampf bestritt. hp

Anzeige