Lokalsport

TV Neidlingen erkämpft sich ein Remis

Fußball Im Duell der Bezirksligaaufsteiger kommt der TVN auf schwer bespielbarem Platz in Kuchen zu einem 1:1.

Kuchen. Nach zwei Niederlagen hat der TV Neidlingen wieder gepunktet. Beim Aufeinandertreffen der Bezirksliganeulinge trennte sich der TVN 1:1 vom FTSV Kuchen. Für die Neidlinger war es das erste Remis der Runde.

Auf einem schwer bespielbaren Platz lieferten sich die beiden Aufsteiger einen intensiven Fight. Am Ende konnten sich die Gäste über den Zähler etwas mehr freuen, da die Kuchener vor allem in Durchgang Zwei mehrere hochkarätige Chancen ausließen.

Die Partie war von der ersten Minute an umkämpft, in der Anfangsphase mit leichten Feldvorteilen für die Hausherren. Klare Torchancen gab es nicht, dafür aber relativ unplatzierte Fernschüsse der Heimmannschaft. Nach gut zehn Minuten fanden die Gäste immer besser in die Partie und verzeichneten dann erste Abschlüsse, ohne aber zwingend zu werden. Nach einem Gestochere im Strafraum entschied der Schiedsrichter zum Unmut der Kuchener auf Foul an Heilemann und Elfmeter. Diesen verwandelte Kapitän Kuch sicher zur Neidlinger Führung. Im Anschluss erhöhten die Kuchener den Druck, und so konnte sich der Neidlinger Schlussmann Gienger bei einem Freistoß und in einer Eins-gegen-Eins-Situation auszeichnen. Kurz vor dem Pausenpfiff hatten die Neidlinger noch einmal zwei Kopfballchancen durch Kölle und Kaiser, die aber am Tor vorbeistrichen. Auch ein Freistoß von Kölle brachte nichts Zählbares mehr ein.

Spiel auf ein Tor nach der Pause

Nach dem Seitenwechsel konnten die Kuchener einen Neidlinger Abwehrfehler ausnutzen und den Ausgleich erzielen. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Die Kuchener drängten mit aller Macht auf einen weiteren Treffer, doch die Neidlinger Defensive konnte die meisten Angriffe der Gastgeber entschärfen. Darüber hinaus erwischte der Neidlinger Schlussmann Andreas Gienger einen Sahnetag und konnte sich mehrere Male mit sehenswerten Paraden auszeichnen.sh

FTSV Kuchen: Schmiedel, Mayer, Reale (54. Vetter), Blum, Kienbacher, Ruther (54. Scheifele), Krist, Karahan (84. Gebhart), Güler, Ignatiev (79. Schmiedel), Friedrich

TV Neidlingen: Gienger, Hepperle - Kölle, H. - Kirschmann - Mezger (76. Mohoric), Kuch, S. - Kuch, C. (86. Demirtas) - Heilemann (71. Aust), Kölle, P. - Pflüger - Kaiser (63. Hitzer)

Tore: 0:1 S. Kuch (25.), 1:1 Ruther (49.)

Schiedsrichter: Fredrik Plahl (Reutlingen)

Anzeige