Lokalsport

TVU nimmt erste Hürde im Pokal

Sielmingen. A-Ligist TV Unterlenningen hat die erste Hürde im ­Fußball-Bezirkspokal beim TSV Sielmingen II souverän mit 8:1 (1:3) gemeistert. Die Lenninger tankten damit gleichzeitig neues Selbstvertrauen für den Ligabetrieb.

TSV Sielmingen II – TV Unterlenningen 1:8 (1:3): „Am Anfang haben wir uns etwas schwergetan, besonders nach dem Seitenwechsel lief der Ball dann aber richtig gut. Pflichtaufgabe erfüllt“, kommentierte TVU-Spielertrainer Timo Reinhofer die Begegnung trocken. Nach Carmelo Stuppias Doppelschlag schien auch alles zunächst gut zu laufen für die Gäste. Der Anschlusstreffer und eine überharte Gangweise des heimischen B-Ligisten brachten die Unterlenninger jedoch wieder etwas in die Bredouille. Julian Deuschle sorgte jedoch vor dem Seitenwechsel noch für den vorentscheidenden Treffer zum 3:1.

In der zweiten Halbzeit spulte der TVU dann sein Programm routiniert herunter und traf noch weitere fünf Mal in regelmäßigen Abständen zum sicheren Einzug in die zweite Pokalrunde. Tore: 0:1, 0:2 Carmelo Stuppia (6., 20.), 1:2 Achour Tamour (24.), 1:3 Julian Deuschle (40.), 1:4 Benny Hiller (51.), 1:5 Daniel Deuschle (62.), 1:6 ­J. Deuschle (73.), 1:7 Kevin Rieke (83.), 1:8 J. Deuschle (89.)wr

Anzeige