Lokalsport

TVU verpasst die große Überraschung

Lenningen. Einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt holte der TV Unterlenningen gegen den FV 09 Nürtingen II in der Fußball-Kreisliga A, Staffel 2. Im zweiten Nachholspiel am Donnerstag gab es zwischen der Spvgg Germania Schlaitdorf und dem TV Bempflingen keinen Sieger.

Anzeige

TV Unterlenningen – FV 09 Nürtingen II 1:1 (1:1): Trotz des etwas überraschenden Punktgewinns gegen den Tabellendritten der Liga ärgerte sich der Unterlenninger Abteilungsleiter Marc Schmohl: „Wenn man das ganze Spiel betrachtet, wäre heute mehr drin gewesen.“ Vor allem in der ersten Halbzeit hätten die abstiegsgefährdeten Gastgeber ihre Führung ausbauen können. Doch die besten Chancen wurden vergeben. Die Gäste kamen dann noch kurz vor dem Seitenwechsel zum glücklichen Ausgleichstreffer. „Ich bin mächtig stolz auf meine Jungs, die nach der schwachen Leistung gegen den TV Bempflingen heute die richtige Reaktion gezeigt haben“, freute sich Schmohl über die starke Vorstellung seiner Mannschaft. Tore: 1:0 Philipp Bosch (36.), 1:1 Manuel Klingenfuß (43.)

Spvgg Germania Schlaitdorf – TV Bempflingen 2:2 (1:0): Obwohl der Ausgleichstreffer erst eine Minute vor Schluss fiel, sprach Schlaitdorfs Spielleiter Philipp Zizelmann von zwei verlorenen Punkten: „Wir waren in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft und hätten höher führen müssen.“ Tore: 1:0 Tobias Bartels (38.), 1:1 Lukas Schaude (48.), 1:2 Denis Brandstetter (56.), 2:2 Kevin Rock (89.). Gelb-Rote Karte: Felix Arendt (72./TVB) wegen wiederholten Foulspiels. kdl