Lokalsport

Ultralauf macht AKB und DRK froh

Der Weilheimer Ultralauf hat sich auch finanziell gelohnt. Foto: seg
Der Weilheimer Ultralauf hat sich auch finanziell gelohnt. Foto: seg

Weilheim. Beim Ultralauf um die Weilheimer Limburg waren im April 1 300 Euro an Startgebühren zusammengekommen. Gemeinderat Rainer Bauer und Organisatorin Conny Kaltwasser haben nun Raphael Link und Cora Haible vom Aktionskreis für Menschen mit und ohne Behinderung sowie Sandra Hoffert und Christian Schlienz vom DRK Weilheim die Spende übergeben (von links), die bereits verplant ist: Der AKB organisiert ein Sportwochenende, das DRK investiert in ein neues Fahrzeug. seg

Anzeige