Lokalsport

Unentschieden beim Dritten

Handball Die VfL-Frauen holen im Bezirksklasseduell in Köngen einen Punkt.

Lagebesprechung: Die VfL-Frauen können mit dem Remis zufrieden sein. Foto: Markus Brändli
Lagebesprechung: Die VfL-Frauen können mit dem Remis zufrieden sein. Foto: Markus Brändli

Köngen. Achtungserfolg für die Bezirksklasse-Handballerinnen des VfL Kirchheim. Beim Tabellendritten TSV Köngen II entführte der fünftplatzierte VfL beim 19:19 einen Punkt.

Von Beginn an entwickelte sich eine intensive und spannende Partie, bei der sich zunächst keine Mannschaft Vorteile erspielen konnte. Meist lagen die Gastgeberinnen vorne, aber die „Blauen“ ließen sich nicht abschütteln (12:10, 30.). Auch im zweiten Durchgang war das Spiel hart umkämpft, ehe sich die Kirchheimerinnen beim 17:14 (46.) erstmals einen Vorteil verschaffen konnten. Bis zur 53. Minute konnte der Drei-Tore-Vorsprung gehalten werden. Doch mit zunehmender Dauer ließen die Kräfte beim VfL nach, Köngen kämpfte sich Tor um Tor heran und schaffte kurz vor Schluss den Ausgleich zum 19:19 - ein gerechtes Ergebnis.mam

VfL Kirchheim: Lohrmann, Lehmann, Jaensch (2), Dannenmann (9/1), Schäufele (1), Pegios (3), Kube, Hannig, Kornmann, Walter (2), Freddo (2), Blank, Kimmel, Hirsch

Anzeige