Lokalsport

Unterlenninger Kegler auf Mettinger Bahnen erfolgreich

Sportkegeln TVU gewinnt zwei von drei Auswärtsduellen in der Esslinger Vorstadt.

Esslingen. Zwei von drei Auswärtsspielen haben die Sportkegler des TV Unterlenningen gewonnen. Die erste Herrenmannschaft siegte in der Oberliga beim abstiegsgefährdeten SV Mettingen mit 5:3 (3294:3271). Roland Schmid (562) und Oswald Wolf (537) gestalteten die Begegnung ausgeglichen, wobei nur Schmid sein Duell gewann. Im Mittelpaar konnte weder Günther Dangel (522) noch Franz Hammel (556) punkten, dafür hielten sie den Rückstand in der Gesamtholzzahl mit 41 Holz noch in Grenzen. Mit zunehmender Spieldauer verwandelten dann Michael Schmid (530) und der Tagesbeste Marc Hohensteiner (587) den Rückstand wieder in einen Vorsprung, was schlussendlich zum Sieg reichte.

Die zweite Mannschaft verlor in der Bezirksklasse beim SV Mettingen III 1,5:6,5 (3057:3158). Im Startpaar verloren Hermann Bittmann (479) und Heinz-Kurt Jacob (533) ihre Duelle. Im Mittelpaar musste Peter Hammel (504) abgeben, während Richard Hohensteiner (493) wenigstens einen halben Punkt ergatterte. Einen weiteren Zähler steuerte im Schlusspaar Herbert Hägenläuer (508) bei. Da sein Mitspieler Franz Hammel (540) ebenfalls unterlag, ging der Sieg an die Gastgeber.

Die gemischte Mannschaft gewann in der C-Klasse 5:1 (2002:1956) gegen die „Gemischte“ des SV Mettingen. Daniel Pavlovic (500) und Helena Mezak (534) gewannen beide ihre Duelle. Mit einem schon recht deutlichen Vorsprung ging es in das Schlusspaar, in dem sich nur Heinz Kurz (508) durchsetzen konnte. Sein Mitspieler Hans Stiglmeier (460) unterlag jedoch. Dies änderte aber nichts mehr am Sieg.fh

Anzeige