Lokalsport

Urteil steht noch aus

Schiedsrichter wollte Zeichen setzen Das vor zwei Wochen abgebrochene Filderderby zwischen dem TV Nellingen und dem FV Neuhausen wird aller Wahrscheinlichkeit nach wiederholt. Die Bezirksliga-Partie war in der 52. Minute beim Stand von 0:0 vom Aalener Unparteiischen Ismail Yayvan vorzeitig beendet worden, nachdem der Schiedsrichter von einem Zuschauer übel beleidigt worden war. Yayvan wollte mit seiner Reaktion offenbar ein Zeichen setzen und ließ sich trotz Zuredens von Spielern beider Mannschaften nicht mehr umstimmen. Wunsch nach Neuauflage Vertreter der gegnerischen Vereine hatten die Entscheidung zum Spielabbruch als unverhältnismäßig bezeichnet und in einer gemeinsamen Stellungnahme gegenüber Staffelleiter Rainer Veit um eine Neuansetzung der Partie gebeten. Ein abschließendes Urteil des Sportgerichts steht noch aus.


Anzeige