Lokalsport

US-Talent stoppt Lasse Pörtner

Kirchheim. Amir Tahirovic, ein 16-jähriger US-Boy von der TSG Renningen, war der überragende Spieler bei der baden-württembergischen Jugendmeisterschaft im Tennis. Im Finale der U16 schlug er den Herrenberger Leon Edgar Schmidt 6:2, 6:2.

Der zwei Jahre jüngere Lasse Pörtner überstand in Pfullingen drei Runden. Nach einem Freilos kämpfte sich der aufgrund seiner DTB-Ranglistenposition an Nummer eins gesetzte Kirchheimer gegen Luca Steinhauser (Friedrichshafen) mit 6:4, 6:2 und gegen Mika Granitzer (TC Schönberg-Freiburg) mit 6:0, 6:4 ins Halbfinale durch. Dort war dann allerdings gegen Tahirovic Endstation (2:6, 3:6).

Ebenfalls in der U16 scheiterte Mia Köpf vom TC Kirchheim trotz heftiger Gegenwehr 3:6, 4:6 in der ersten Runde an Enid Bürklin (TC Durlach). Jonas Rehr, der jüngste Kirchheimer am Start, erreichte in der Altersklasse U12 mit einem 6:3-, 7:5-Erfolg gegen Maximilian Eberle (TC Schlierstadt) die zweite Runde, musste dann jedoch gegen Vincent Eckl (Endersbach) mit 2:6, 4:6 die Segel streichen. Insgesamt waren in sieben Altersklassen 187 Jugendliche am Start.ks

Anzeige