Lokalsport

Vereine rechnen mit Start im April

Tennis gilt auch in der Corona-Pandemie als ein kontaktloser Sport.Foto: Markus Brändli
Tennis gilt auch in der Corona-Pandemie als ein kontaktloser Sport.Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Die Lust auf Schläger und Filzball ist bei den Tennisvereinen im Land trotz Pandemie ungebrochen. Der Deutsche Tennisbund (DTB) hofft gemeinsam mit seinen Landesverbänden auf einen pünktlichen Saisonstart im Freien. Die derzeitigen Planungen gehen von einem Auftakt in die Freiluftsaison ab dem 24. April aus.Die Anmeldung für die nationale Saisoneröffnung im Rahmen von „Deutschland spielt Tennis“ ist für die Vereine bis zum Ostersonntag, 4. April, möglich.tb


acl>""ss=