Anzeige
Anzeige
Lokalsport

Verfolgerduell in der Lindachsporthalle

Handball-Bezirksliga Der TSV Weilheim erwartet morgen den TSV Wolfschlugen II.

Dan Stelzer und der TSVW sind selbstbewusst. Foto: Markus Brändli

Weilheim. Fünfter gegen Sechster heißt es am morgigen Sonntag, wenn die Bezirksligahandballer des TSV Weilheim den TSV Wolfschlugen II ab 17 Uhr in der Lindachsporthalle erwarten.

Durch den überraschenden, jedoch keineswegs unverdienten 30:27-Erfolg beim bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter TSV Zizishausen II kletterte der TSV Weilheim nach dem vergangenen Spieltag auf den fünften Tabellenplatz. Nach dem unglücklichen Saisonstart konnten die „Roten“ somit erstmals wieder ihr Punktekonto ausgleichen und mit dem ers­ten Auswärtssieg der Saison weiteres Selbstvertrauen sammeln, um sich am oberen Tabellendrittel festzusetzen.

Denn die Konstellation im breiten Mittelfeld der Bezirksliga bleibt weiterhin sehr eng. Zwischen Platz drei und Platz zehn liegen nur drei Punkte. Zudem könnte die Tabellenstatistik der beiden morgigen Kontrahenten identischer kaum sein. Mit jeweils vier Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen stehen beide Teams mit 9:9 Punkten direkt hintereinander. Allein das um zehn Treffer bessere Torverhältnis der Limburgstädter sorgt für die bessere Platzierung.

Auch die Duelle mit den „Hexa­bannern“ in der Vergangenheit waren stets knappe Angelegenheiten, die meist durch Kleinigkeiten entschieden wurden. Auch deshalb können sich alle Beteiligten beim anstehenden Spiel auf ein Duell auf Augenhöhe einstellen. pas

DKMS-Aktion für den Kampf gegen Blutkrebs

Im Kampf gegen den Blutkrebs findet am heutigen Samstag (ab 11 Uhr) und morgigen Sonntag (13) in der Lindachsporthalle des TSV Weilheim eine Registrierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) statt.
Alle zwölf Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die Diagnose Blutkrebs. Oft ist eine Stammzellspende die einzige Überlebens­chance. Der TSVW sucht darum freiwillige Spender.
Registrieren lassen können sich alle zwischen 17 und 55 Jahren ohne bestimmte Vor­erkrankungen. Dabei ist es jederzeit möglich, seine Registrierung auch zu widerrufen.
Der Eintritt am Heimspieltag der Weilheimer Handballer ist für alle kostenlos, der Verein würde sich aber über eine Geldspende für die DKMS freuen. pm
www.dkms.de