Lokalsport

Verfolgerduell in Lenningen

Lenningen. Vierter gegen Dritter heißt es am heutigen Samstag ab 18 Uhr in der Lenninger Sporthalle, wenn die Bezirksliga-Handballerinnen der SGL den Lokalrivalen des TSV Owen erwarten.

Im Hinspiel konnte sich die SGL in einer umkämpften Partie einen 18:16-Auswärtssieg in der Owener Teckhalle sichern. Schon bei diesem Erfolg spielte die solide Abwehrleistung eine wichtige Rolle. Auch im heutigen Rückspiel wird eine gut organisierte Abwehr die Basis zur Wiederholung dieses Erfolgs sein. Mit voller Besetzung wird dies deshalb im Training nochmals verstärkt geübt.

Mit einem Sieg in der heutigen Partie könnte die SG Lenningen den vierten Tabellenplatz festigen. Lenningens Trainerin Nicole Schmid kann personell fast aus dem Vollen schöpfen, bis auf Ramona Ringelspacher steht ihr heute Abend der komplette Kader zur Verfügung.

Für Gegner Owen geht es da­rum, Platz zwei nicht aus den Augen zu verlieren. Die Handballerinnen des HT Uhingen-Holzhausen liegen mit nur einem Punkt Vorsprung bei gleicher Spielanzahl in Reichweite. Lenningen hat bei drei Zählern Rückstand auf Owen bereits ein Spiel mehr. aks/tb

Anzeige