Lokalsport

VfB-Nachwuchs holt Hallen-Cup

Kirchheim. Mit einem Sieg des favorisierten VfB Stuttgart ist das Hallenturnier des VfL Kirchheim für U12-Mannschaften um den Küstermann-Immobilien-Cup zu Ende gegangen.

Allerdings benötige der Nachwuchs des Zweitligisten im Finale die Verlängerung, um die Spvgg Unterhaching wenige Sekunden vor Schluss mit 1:0 zu bezwingen. Den dritten Rang sicherte sich der FSV Waiblingen, der im kleinen Finale den FSV 08 Bissingen mit 2:1 bezwang. Überhaupt waren es knappe Duelle, die in der Sporthalle Stadtmitte die Halbfinals und das Endspiel kennzeichneten. Das gilt für das 2:1, mit dem sich der VfB gegen Bissingen fürs Endspiel qualifizierte, ebenso wie fürs Unterhachinger 2:1 gegen den FSV Waiblingen. Deutlicher war es dagegen in den Viertelfinalspielen zuvor gewesen. Der VfB bezwang den VfL Sindelfingen mit 5:1, Unterhaching dominierte den VfR Aalen mit 5:0 und der FSV Waiblingen bezwang den SSV Reutlingen mit 4:1

Eine Nummer zu groß waren die Kontrahenten für den Nachwuchs des ausrichtenden VfL Kirchheim. Beide Mannschaften der Teckstädter überstanden die Vorrunde nicht.pm

Anzeige