Lokalsport

VfL 3 bricht am Ende ein

Basketball Kirchheimer „Dritte“ verliert gegen Bad Boll mit 53:63.

Kirchheim. Nichts war es mit dem erhofften Sieg beim Tabellennachbarn TSV Bad Boll: Die dritte Mannschaft der VfL-Basketballer hat ihr Kreisliga-Spiel mit 53:63 verloren. Ohne Spielertrainer Uli Tangl bot die Mannschaft lange eine solide Leistung, allerdings mit sehr unterschiedlichen Vierteln. 21 Punkten im ersten Durchgang (21:19) folgten magere acht im zweiten. Zur Pause stand es 29:30. Mit einer 47:42-Führung ging der VfL in die letzten zehn Minuten. Bis zur 37. Minute blieb es spannend (53:53), danach war der Korb für die Kirchheimer wie vernagelt. ut

Spielstenogramm

VfL Kirchheim 3: Atol (3), Blodau, Er (3/1), Foehl (17/3), Grube (16/2), Hasenmaile (9), In, Mühlhäuser (5/1).

Anzeige