Anzeige
Anzeige
Lokalsport

VfL bittet mit dem TSV Ohmden zur Jagd auf den Fitness-Orden

Weitsprung ist nur eine der Disziplinen, die für das Sportabzeichen absolviert werden können. Foto: Carsten Riedl

Kirchheim. Die Abnahme der Sportabzeichen in Kirchheim finden ab diesem Jahr ersmtals als Kooperation der VfL-Leichtathleten mit dem TSV Ohmden im Stadion an der Lindach statt. Die Termine im Juni übernimmt dabei der TSV Ohmden unter der Leitung von Nicole Heiland. Im Juli übernimmt dann der VfL Kirchheim um Susanne Wansky-Domhöver. Im September werden sowohl der VfL Kirchheim als auch der TSV Ohmden vor Ort sein. ...

eWr den -FrdetnsensiO gnablee wlil, telsol schi dgoeflen srntrennoeigamDste esijelw nvo 18 bis 9.013 rUh im dlnareeK hn:sncirtaee 2.3 nud 0.3 ;nuiJ 7. , 4.1 , 21. udn 82. uiJl wsoei .8, 2.2 nud 29. r.btepmSee nA eeidns imnereTn oiwse nvo tgoanM isb Faeirgt nkan im ioStdan neitrirat r.wneed

sD as 0122 inehwetslc enreigw hceSanitobperz engreebv rednwo wrena sal in nde vaggnrenene eranh,J ied itSncrniebtprhnazfeoeree esd L,Vf esnnaSu fua noroCa ndu dne hduadcr ncsrwreehet dnigsiu-nnaTr Aainudnggebhnmbene

snfIo ednnif chsi reutn vdwrhe-wem..hckwifil dnu edeuwbnewzwottspserhac.ihcd.e-s