Lokalsport

VfL bittet mit dem TSV Ohmden zur Jagd auf den Fitness-Orden

Weitsprung ist nur eine der Disziplinen, die für das Sportabzeichen absolviert werden können. Foto: Carsten Riedl

Kirchheim. Die Abnahme der Sportabzeichen in Kirchheim finden ab diesem Jahr ersmtals als Kooperation der VfL-Leichtathleten mit dem TSV Ohmden im Stadion an der Lindach statt. Die Termine im Juni übernimmt dabei der TSV Ohmden unter der Leitung von Nicole Heiland. Im Juli übernimmt dann der VfL Kirchheim um Susanne Wansky-Domhöver. Im September werden sowohl der VfL Kirchheim als auch der TSV Ohmden vor Ort sein. ...

r W e end d-senFstOrine aengebl wlli, sollet ihsc eondfgel riegatrsmnsnnoeteD leeswji onv 18 sib 3019. Urh mi Kenareld tianshncree: .32 ndu .30 n;Jui .7 , 14. , .21 dun 8.2 iJul woies 8., 2.2 nud 2.9 emeer.bptS An ediens nimrenTe wioes üstegarb nvo otngMa ibs Fiertga knan im nidoSat nriieratt w.eernd

D s sa 0122 neeslhwtic irgwene opriSenahcbetz egnbeerv ordwne wrnea lsa in dne vgnargennee enahJ,r dei ererztnabheoinictpSrfnee dse LVf, nsauSen uaf aCorno und den chrudda ceersewnhrt iuTgid-nnnasr nnAehemeibaunggdnb

nosIf dfinne scih uenrt wfw-ihk.eemhivlc.rwd dnu eeherwew.bcpdatzdo-twess.scuihn