Lokalsport

VfL erkämpft sich Punkt

Handball Kirchheims Bezirksklassefrauen holen Remis in Wolfschlugen.

Wolfschlugen. Überraschender Punktgewinn für die Bezirksklasse-Handballerinnen des VfL Kirchheim. Im Gastspiel beim Tabellenfünften TSV Wolfschlugen II gelang den siebtplatzierten Kirchheimerinnen ein 19:19.

Den besseren Start erwischten die „Hexenbanner“ (4:1), während die VfL-Frauen einige Zeit brauchten, um ins Spiel zu finden. Nach dem Ausgleich zum 4:4 gingen die Gäste in Führung, die zur Pause jedoch nur ein Tor betrug. Nach dem Seitenwechsel kamen die Kirchheimerinnen motiviert aus der Kabine, setzten sich auf 15:11 ab. In dieser Phase verpassten die Gäste es jedoch, den Sack zuzumachen. So kam der Gegner wieder ins Spiel und glich zum 15:15 aus. Nun waren die Vorteile aufseiten der Heimmannschaft, die drei Minuten vor Schluss auf 19:16 davonzog. Doch der schnelle Anschluss zum 19:17 setzte noch mal alle Kräfte bei den VfL-Frauen frei, die tatsächlich noch den umjubelten und verdienten Ausgleich erzielten.mar

VfL Kirchheim: Lehmann, Lohrmann, Jaensch (3/1), Kimmel (1/1), Schäufele, Pegios, Eren (1), Schnabel (2), Kornmann (1), Freddo (4), Heilemann (5), Hirsch (1), Friedrich (1), Waller

Anzeige