Lokalsport

VfL-Frauen atmen durch

Tischtennis Der Klassenerhalt in der Bezirksklasse ist nach Sieg greifbar nahe.

Kirchheim. In der Tischtennis-Bezirksklasse der Frauen hat der TB Neuffen die Tabellenführung durch einen 8:5-Sieg beim TV Unterboihingen II verteidigt. Auch der VfL Kirchheim startete erfolgreich ins neue Jahr und gewann beim TTC Frickenhausen IV mit 8:3. Elena Scholer war an allen drei Punkten für die Gastgeberinnen beteiligt. Kirchheims Mannschaftsführerin Rike Gölz war mit dem Ergebnis zufrieden: „Auf jeden Fall sind es wieder zwei Punkte auf unserer Habenseite. Der Klassenerhalt ist greifbar nahe.“ Ob noch mehr geht, wird sich zeigen. „Die nächsten beiden Spiele in Neckartenzlingen und gegen Unterboihingen werden echte Herausforderungen“, so Gölz.

Auch der TV Bissingen II machte einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt, indem er die TTF Neckarhausen mit 8:4 schlug. Deren Spitzenspielerin Alexandra Bosch gewann alle drei Einzel, ihre Mannschaftskolleginnen hatte der TVB aber unter Kontrolle und baute seinen Vorsprung damit auf beruhigende fünf Punkte aus.

Die Mannschaften in der Landesliga, Landesklasse und der Bezirksliga hatten am ersten Rückrundenspieltag spielfrei.mb

Anzeige