Lokalsport

VfL ist gewappnet fürs Spitzenspiel

Tischtennis Nach dem 9:1 gegen Gnadental geht es für die Kirchheimer zum Verfolgerduell der Verbandsoberliga nach Untertürkheim.

Michael Roll und der VfL hatten gegen Gnadental keine Probleme. Foto: Markus Brändli

Ungefährdeter Sieg für den VfL Kirchheim in der Tischtennis-Verbandsoberliga: Beim bereits abgestiegenen TTC Gnadental gelang dem VfL per 9:1 eine gelungene Generalprobe für das Duell um den Relegationsplatz am kommenden Samstag ...

nggee nDe irdGustnne zmu eiSg teelg edr fLV rbtsiee tim drei egineS ni edn Dlpon.ep liicA/Rlcol wabgnneze dsa zieoSpdlpnpte edr eätsG ni menei ekpnpan l,eSpi dnhcmea ies beisret im tnreiev Szat Mlätheaclb erwabgeht tna.eth tiM eenim iplescrsehi fAirtttu steeutre aMenlu gnadloM mi dneovrer rakPearzu eiwz esgeizelEni .ebi tiaaMtsh reGttna onetnk eenin nkepanp giSe i.raenefnh eturilhcDe einefl gaedgne ide iSege vno alehicM Rlol und ticPkar arcSuht usa. eiD enedib sriiuRteon alusK ulemHm ndu asKul aMkc ereitflne ishc ienne eengn bh.lSthucaacasg mHumel nnkeot nieen im sscetaznhdsEigunt oelau,nfh ehe re sal eSgire omv Tshic ggi.n ineeK tuknPe gba se endggae eid wizete dGear eds fV.L egGne eenvlror eid ireeKihrmch lkar tmi 93.: Mrsauk Hlezor geangl nie ggnee Tmi ,hSeecizwr Sven glchsu ilWliam ggPe. uGt hcsi hcua carPikt ha,Srutc rde egneg aelirGb aSthnpe einne taSz einnwgen neknto dnu negge obiasT anTr 2:3 edi Ohbrnaed