Lokalsport

VfL kennt kein Erbarmen mit Wasserfreunden

Wasserball Die Kirchheimer feiern beim 15:7 über Gemmingen einen Befreiungsschlag.

Sieben auf einen Streich: VfL-Toptorschütze Maximilian Oelsner.Foto: Carsten Riedl
Sieben auf einen Streich: VfL-Toptorschütze Maximilian Oelsner.Foto: Carsten Riedl

Kirchheim. Mit einem deutlichen 15:7-Erfolg gegen die Wasserfreunde (Wf) Gemmingen haben die Wasserballer des VfL Kirchheim das erhoffte Ausrufezeichen im Abstiegskampf der Verbandsliga gesetzt. Eine Galavorstellung legte dabei Torjäger Maximilian Oelsner mit sieben Treffern an den Tag.

Die Kirchheimer waren zwar von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft, taten sich jedoch in den ersten beiden Vierteln schwer, ihre Überlegenheit in entsprechende Tore umzumünzen. Durch leichte Unkonzentriertheiten gab man dem Gegner doch immer wieder die Gelegenheit, Gefahr vor dem Kirchheimer Tor zu erzeugen. Keeper Christoph Süß zeigte sich zwar wieder in Bestform, musste jedoch noch den ein oder anderen Gegentreffer zulassen. So lag der VfL zur Halbzeit zwar mit 7:5 in Front, konnte sich aber noch nicht so richtig absetzen. Trainer Peter Funke nutzte die fünfminütige Pause, um seine Mannschaft auf die Schwachpunkte hinzuweisen und für die verbleibenden Viertel einzustimmen. Von da ab lief das Spiel fast nur noch in eine Richtung. Vor allem Oelsner kam immer besser ins Spiel und versenkte fast jeden Ball im gegnerischen Kasten. Gut in Szene gesetzt von seinem Mitspielern, gingen im dritten und vierten Viertel fünf der acht Kirchheimer Treffen auf sein Konto. Somit spiegelte der 15:7-Endstand den Spielverlauf wieder und die anfangs vergebenen Chancen waren vergessen.

Mit dem dritten Sieg steht der VfL zwar immer noch auf dem vorletzten Tabellenplatz, könnte aber mit einem Sieg gegen die TSG Weinheim am heutigen Dienstag bis auf den sechsten Platz nach vorne springen.gs

So spielten sie

VfL Kirchheim: Süß, Apel, H. Kreipl (1), Oelsner (7), Pfannenstein (1), Herbster, M. Gonser (1), A. Gonser (3), Rieke (1), Barner (1), Schweizer, S. Kreipl

Anzeige