Lokalsport

VfL-Mission Klassenerhalt beginnt in Offenburg

Tischtennis Oberligist VfL Kirchheim startet heute in die Rückrunde, an deren Ende der Klassenerhalt stehen soll. Von Peter Eidemüller

Simon Gessner und Co sind ab heute wieder an den Platten aktiv. Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Die Lage ist ernst, aber nicht aussichtslos – wenn der VfL Kirchheim als ranghöchstes Tischtennisteam der Region heute nach zehnwöchiger Winterpause wieder an die Platten tritt, beginnt nichts anderes als der Kampf um den Oberligaverbleib. Erste Station auf dem Weg zur siebten Saison in der fünfthöchsten Spielklasse Deutschlands ist Offenburg. Beim Tabellenfünften in der Rhein­ebene peilen die Kirchheimer am heutigen Samstag ab 18.30 Uhr den zweiten Saisonsieg an. Nachdem sich zum bisher einzigen Erfolg (8:2 gegen Schlusslicht Donzdorf im Oktober) nur vier weitere Unentschieden gesellen, steht der VfL auf dem vorletzten Platz der zehn Teams starken Liga – ändert sich daran in den neun noch ausstehende Partien nichts, müssten die Teckstädter absteigen. „Unser Ziel ist mindestens der Relegationsplatz“, sagt Abteilungssprecher Klaus Hummel, „besser noch, der erste Nichtabstiegsplatz.“ ...

Mti zegwnsiebwesueibi&nzhsep; reid eunPnkt acsükdRtn ist ibesde casduuhr rhbac.am auZml rde LfV im erleVghic uz dne erunlrKertelnenkko asblnig ma tngwsieen eliSep gegrsueanta ah.t reD aeizlthcartept TTC üuMeanshlh omtmk eibrets ufa edr biTeslleabeten sau mrKeohiesnwt uaf nhze ghte elzmciih gne zu da auch auslK Hm,ulme erd ide nvileRa rov edm gneneie ratStRe- ecjhdo im ortlieV enraedn eanhb cnhso lela slgeipet udn tdiam xsamatiprWpkfte tmsg.maeel iDe natksn du mi iTnirgan cntih erd iiretonu,R red hanc reahnJ an Dcek des emieirKhhrc hFffcsaisggl eteiiwltmrel ni erd gsolnebrVrdieaab ied ewzeit nhtaansMcf

nDr e e sacckhSli aktrs omv blrebVei der eeni Eegat ab. lSltoe red fVL geinb,etsa ide rnraetnolsekaP in ediben tcsanaenMfnh eun mtihcesg in lekndseuessislnapB eiw dre ilOrgaeb idwr rnu zu eritv ,glsietep drnuaret uz shste.c neahb wri auch cnho kleiinere ennunPalg edi neeu iaSsno tkczu Hlemmu tnchi unr dsalbeh mti end chlenrtu.S Ahuc ide karlanblkeiuure nLrgaeaC-oo btieeret dme fLrgUte-esniV ne,pbohrKzrfcee tnnneök dmieiaetbpdngen klsfapom trgewteee naeirPt enreis gMnienu hanc hdoc nrakest uifslnEs fau iegnpnmbdpkft&esss;bAa eban.h rVo ider honWec sret arw rde TTC lnuashühMe amkfslop zu eenmi g-0:0ieS1 ne,gmkome ad ergGne emtKheornswi gsaetagb h.taet dsa rdiw tcinh sda tzelte eSlpi sen,i ebi med sad so el,mHum edr hsic lvhrgoiorcs cnohs lma end .7 dnu 8. iMa im aKndelre ekmvorrgte tah an demsie eneoWedhnc rdwi ni der eteglaiRon das tlezte aekbtligtriecO ide osnSai 02/2322 beenrveg.