Lokalsport

VfL mit Remis im Test gegen Ebersbach

Fußball Bezirksligist trotzt Landesligist auf dem Kirchheimer Kunstrasen ein 3:3 ab – Weilheimer Partie kurzfristig abgesagt.

Kirchheim. Achtungserfolg für Fußballbezirksligist VfL Kirchheim. Im ersten Testspiel der Rückrundenvorbereitung kamen die Teckstädter gegen Landesligist SV Ebersbach zu einem leistungsgerechten 3:3 (1:1). Bei tollen äußeren Bedingungen und auf einem nahezu schneefreien Platz erzielte Dominik Cseri in der 22. Minute mit einem abgefälschten Schuss aus 20 Metern das 1:0 für den VfL. Nach einem Fehler im Kirchheimer Aufbauspiel besorgten die Gäste durch Caglar Celiktas in der 35. Minute den Ausgleich.

Nach der Halbzeit nahm das unterhaltsame Spiel weiter an Fahrt auf. Valerian Lekaj hätte den VfL kurz nach Wiederbeginn nach Hereingabe von Niklas Weise in Führung bringen müssen, traf den Ball aus kürzester Distanz aber nicht richtig. Nach einem Eckball köpfte Chris Baumgartner für die Gäste in der 53. Minute zum 2:1 ein. Zehn Minuten später verlor Kirchheim erneut einen Ball im Aufbauspiel, was das Ebersbacher 3:1 durch Jannik Froschauer zur Folge hatte. Der VfL gab sich jedoch nicht geschlagen. Timo Keims sehenswerter Schuss aus 25 Metern fand den Weg in den linken oberen Torwinkel zum Anschlusstreffer in der 75. Minute. Nach einem Handspiel im Strafraum verwandelte Waldemar Hechler zehn Minuten vor Schluss zum 3:3-Endstand.

Ihr nächstes Testspiel bestreiten die Kirchheimer bereits am morgigen Dienstag ab 19.30 Uhr. Gegner an der Jesinger Allee ist mit dem TSV Bad Boll erneut ein Landesligist. Am kommenden Samstag geht‘s für die Blauen dann gegen den TSV Weilheim - für die Limburgstädter wird es der erste Test in der Vorbereitung sein, nachdem das auf Samstag angesetzte Vorbereitungsspiel gegen den TSV Neckartailfingen ausgefallen war. Der Gegner hatte verletzungs- und krankheitsbedingt zu wenig Spieler.mis/tb

Anzeige