Lokalsport

VfL muss die Segel streichen

Buttenwiesen. Die Zweitligaturner des VfL Kirchheim haben ihren zweiten Saisonwettkampf kampflos am grünen Tisch mit 0:12 verloren. Nachdem in der Mannschaft ein Corona-Verdachtsfall aufgetreten war, mussten die Kirchheimer ihr Duell beim TSV Buttenweisen kurzfristig absagen. Die Bayern, die das Heimrecht von Kirchheim übernommen und bereits alle Tickets für die Veranstaltung verkauft hatten, organisierten kurzerhand einen internen Show-Wettkampf. tb


Anzeige