Lokalsport

VfL-Nachwuchs enttäuscht

Aalen. Einen schwachen Auftritt haben die A-Jugend-Fußballer des VfL Kirchheim in der Verbandsstaffel bei der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach hingelegt. Die Teckstädter mussten sich beim Tabellenvorletzten aus der Aalener Vorstadt mit einem 1:1 zufrieden geben. „Bei uns gab es von Minute eins an individuelle technische Fehler und Ungenauigkeiten. Da müssen wir uns über das Unentschieden auch nicht wundern“, urteilte ein verschnupfter Trainer Christopher Andrä. pm


Anzeige