Lokalsport

VfL peilt zweiten Saisonsieg an

Kirchheim. Elf Spiele, ein Sieg, zehn Niederlagen - die Bilanz der Kirchheimer Verbandsligawasserballer könnte besser sein. Nachdem die VfL-Heimpartie gegen Gemmingen am Mittwoch wegen eines Gewitters abgebrochen werden musste (Nachholtermin noch unbekannt), peilt der Tabellenletzte am heutigen Samstag den zweiten Saisonsieg an. Schwer genug wird‘s, kreuzt im Freibad doch immerhin der Tabellendritte SSG Weil am Rhein auf. Spielbeginn ist um 20.15 Uhr. tb


Anzeige